Wiking Schweifsterne Deutscher Vizemeister

Die Wiking Schweifsterne aus Dresden reisten dieses Jahr mit drei Mannschaften zur Deutsche Meisterschaft im Kanupolo an. die Schüler der U14 Mannschaft, die Jugend der U16 Mannschaft und die Herren in der vierten Liga. Neben grandioser Stimmung im Zeltlager an der Regattastrecke in Brandenburg an der Havel fuhren die Schweifsterne auch auf dem Wasser Erfolge ein.

Die U16 Mannschaft schlug sich wacker, aber neben der guten Stimmung unter den Dresdener*innen und Anfeuern der Mannschaften lag das Ziel in diesem Jahr darin Erfahrung und Spielpraxis zu sammeln. Ähnlich sah es im Herrenteam aus. Die Schweifsterne gewannen hier die Spiele welche sie sich vorgenommen hatten, verloren einige Partien aber konnten auch wackelige Partien für sich entscheiden und wurden so letzten Endes im Golden Goal 9. in der vierten Spielklasse.

Das Größte Potenzial brachten definitiv die Schüler mit. Hier war klar, dass ein Platz auf dem Treppchen dieses Jahr ein realistisches Ziel ist! Und so spielten die JungSterne auch auf. In einer Mehrzahl der Partien überlegen und auch in engen Spielen mit kühlen Kopf. Getragen von den Anfeuerungsrufen der mitgereisten Teamkamerad*innen, befreundeten Teams aus Glauchau und den Familien schafften sie den Einzug ins Halbfinale und letzten Endes ins Finale. Hier mussten sie sich leider dem Team aus Wetter geschlagen geben, errungen aber gleichzeitig mit dem zweiten Platz auf den deutschen Meisterschaften das bisher beste Ergebniss für die Wiking Schweifsterne aus Dresden.

 

Möglicherweise gefällt dir auch ...