Landesjugendspiele Kanu 2019

Nicht nur auf dem Elbhangfest tobte am 29.6. der Bär, sondern auch auf dem gegenüberliegenden Elbufer. Bei uns trafen sich Renn- und Slalomkanuten aus Sachsen im Rahmen der Landesjugendspiele zu einem Wettstreit zu Wasser und zu Land. Während ein Geschicklichkeitsparcours auf dem schattigen Sportplatz den Schülern vor allem gute Beinarbeit abverlangte, konnten sie anschließend ihr Können auf dem Wasser zeigen.

Trotz der hochsommerlichen Temperaturen haben weder die Sportfreunde aus Görlitz und Meißen, noch die aus Frankenberg, Coswig und Leipzig die Anreise gescheut. Mit dem Eisenbahner Sportverein war auch ein weiterer Dresdner Sportverein bei uns zu Gast.

Dass die Landesjugendspiele bei dem niedrigen Elbepegel an der Tolkewitzer Straße 69 stattfinden konnten, dafür haben maßgeblich das Land Sachsen, die Stadt Dresden und die Ostsächsische Sparkasse gesorgt. Mit deren Unterstützung wurde im Frühjahr dieses Jahres ein Trainingsbecken ausgebaggert. Dadurch hatten die Kanuten genügend Wasser für tolle Wettkampfzeiten unterm Kiel. Wie gut ihre Stimmung war, zeigten einige Sportler mit Kenterrollen und Kerzübungen. Auch dafür eignete sich das neue Trainingsbecken perfekt. Wenn hin und wieder ein Motorboot vorbeifuhr, bekamen auch die übrigen Sportler einige erfrischende Wasserspritzer ab. Spaß und sportlicher Ehrgeiz waren bei diesen Landesjugendspielen gut gemischt.

Möglicherweise gefällt dir auch ...