Bronze für die Schweifsterne auf dem Deutschland-Cup

In Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft lässt unsere Sportjugend dieses Jahr nach Möglichkeit kein großes Turnier aus. Somit war auch der Deutschland-Cup in Essen als das größte Kanu-Polo Turnier der Welt ein absoluter Pflichttermin. Zwei unser Sportler*innen starteten in einer Spielgemeinschaft mit VMW Berlin. In der Mannschaft noch nicht eingespielt taten sie sich streckenweise gegen starke Gegner etwas schwer, konnten sich aber im unteren Viertel der Platzierungen gut behaupten.
Auf Medaillenkurs zeigte sich auch auf diesem Turnier das U14 Team der Wikinig Schweifsterne. Es starteten 16 Teams aus sieben Nationen und Dresden konnte sich hier durchaus sehen lassen. Die Mannschaft fuhr einen souveränen Gruppensieg heraus und musste sich im Halbfinale nur knapp dem amtierenden Deutschen Meister geschlagen geben. Das kleine Finale zu gewinnen, war für unser jungen Sportler*innen Ehrensache und so freuten sie sich ein weiteres Mal auf dem Treppchen zu stehen und den dritten Platz zu belegen.

Möglicherweise gefällt dir auch ...