3. Platz für die Schweifsterne in Dessau

Die Saisoneröffnung starteten wir dieses Jahr auf der „1. Dessauer Wasserschlacht“, bei der die Junkers Paddelgemeinschaft ein geniales Hallenturnier ausrichtete.

Mit Unterstützung von Kathrin aus Berlin, starteten wir nach langer Zeit ohne wirklichem Training am Ball, da wir den Winter über zwecks fehlender Trainingszeit im Hallenbad ausschließlich unsere Kondition auf der kalte Elbe pflegten.

Die ersten zwei Spiele der Gruppenphase brauchten wir, um unsere Abwehr zu organisieren, konnten diese aber schon knapp gewinnen. Trotz einer Niederlage gegen die Gastgeber, schafften wir es als Gewinner aus der Gruppenphase. Im Viertelfinale waren wir deutlich besser eingespielt, koordiniert in der Abwehr und was in den vorherigen Spielen noch oft die Latte traf, ging nun ins Netz. Somit zogen wir durch einem klaren 9:1 Sieg gegen die Spreepiraten aus Berlin am Samstagabend ins Halbfinale ein.

Dort trafen wir am Sonntagmorgen auf den späteren Turniersieger aus Schwedt, lieferten jedoch eine gute Show bei der fast schon  obligatorischen Niederlage gegen dieses aus ehemaligen Ligaspielern bestehende Team ab. Im Spiel um Platz drei trafen wir abermals auf die Dessauer Paddelgemeinschaft. Die erste Halbzeit war hart umkämpft, aber wir sicherten uns durch gute Koordination in der Abwehr und Kraft und Raffinesse im Angriff einen Vorsprung für die zweite Halbzeit. Diesen konnten wir noch bis zu einem 6:2 ausbauen und gewannen somit den 3. Platz des Turniers. Mit super Stimmung in unserem Team – und auf dem gesamten Turnier-, hatten wir somit einen guten Start in die Saison 2017.Durch unsere gute Platzierung haben wir somit angemeldet, dass die Wiking Schweifsterne aus Dresden auf den Fun-Turnieren dieses Jahr mitmischen wollen und werden!

 

Möglicherweise gefällt dir auch ...